Neuer Differenzdruckmesser mit Datenfernübertragung

Media 7 von SAMSON
|   Produkte

Der Differenzdruckmessumformer Media 7 ist geignet für flüssige, gas- und dampfförmige Messstoffe, speziell für tiefkalte, verflüssigte Gase wie z. B. Argon, Sauerstoff und Stickstoff.

Die Betriebsmodi sind frei einstellbar:

  • Füllstands- mit Betriebsdruckmessungen an stationären Druckbehältern und auf Transportfahrzeugen
  • Differenzdruckmessungen zwischen Vor- und Rücklauf sowie Druckabfallmessungen an Ventilen und Filtern

Charakteristische Merkmale

  • Mikroprozessorgesteuerter Messumformer mit digitaler Schnittstelle
  • Modulares Konzept: einfaches Nachrüsten oder Austauschen von optionalen Zusatzfunktionen in Form von Optionsmodulen (vier Steckplätze im Gerät verfügbar)
  • Datenübertragung leitungsgebunden oder optionale Datenfernübertragung via integriertem GSM-Modul
  • Messbereiche von 0 ... 160 mbar bis 0 ... 3600 mbar
  • Nenndruck PN 60
  • Interner Absolutdrucksensor
  • Modulares Netzteil mit Ersatzstromversorgung (ESV)
  • 4”-Grafik-Digitalanzeige mit beleuchtetem Display
  • Konfiguration und Programmierung über TROVIS-VIEW
  • Einfache Bedienung über kapazitive Tasten
  • Inbetriebnahme über dialoggeführten Assistenten
  • Volumen- und Massemessungen in beliebigen Behälterformen mit Berechnung oder einer frei programmierbaren Kennlinie
  • Nullpunkt- und Messspanneneinstellung über Tastendruck ohne gegenseitige Beeinflussung

Technische Daten

Typ Media 7
Nenndruck PN 60, einseitig überlastbar bis 60 bar; Sauerstoff: PN 50, einseitig überlastbar innerhalb des eingestellten Systemdrucks
Übertragungsverhalten Differenzdruck proportional zur Tankgeometrie
Ansprechempfindlichkeit ≤0,25 % bzw. ≤±0,5 % nach gewählter Messspanne
Einfluss des statischen Drucks <0,03 %/1 bar
Schutzart IP 67 nach DIN EN 60529 (VDE 470 Teil 1, 2014-09)
Messbereich 0 bis 160 mbar, 0 bis 600 mbar, 0 bis 1600 mbar, 0 bis 3600 mbar
Energieversorgung: Zweileiter-Ausführung
Ausgang 4 bis 20 mA
Zulässige Bürde RB = (UB - 12 V)/0,020 A
Versorgungsspannung 12 bis 36 V DC
Energieversorgung: 24-V-Ausführung
Eingangsspannung 18 bis 36 V DC
Ausgangsspannung 12 V DC
Leistung 24 W
Ausführung verpolsicher

Datenfernübertragung

Typ GSM-Modul-2G
Frequenz GSM (900 MHz), AMPS (824-894 MHz), ISM (868 MHz), DCS (1800 MHz), PCS (1900 MHz), 3G (UMTS 2.1 GHZ)
Betriebstemperatur -40 bis +70 °C

Mit dem Differenzdruckmesser Media 7 werden alle zu überwachenden Parameter kontinuierlich erfasst und anschließend an das SAM TANK MANAGEMENT übertragen. Dadurch wird eine reichhaltige Datenquelle für weitere Analysen bereitgestellt. Diese Analysen bieten erhebliche Vorteile und Kosteneinsparungen. Diese wären beispielhaft:

  • Verbesserung der Lieferzeiten und Routenplanung
  • Erstellung kosteneffizienter Lieferpläne
  • Optimierung der Transportwagenauslastung
  • Analyse der Tankanlagen-Dimensionierung
  • Überwachung der maximalen Befüllung und Vermeidung von Produktverlust
  • Überwachung der Druckentwicklung und Analyse der Vakuumisolierung
  • Vermeiden von kostspieligem Tankleerstand
  • Überwachung der Anlagenzustände, z. B. Überfahren des Verdampfers mit Flüssigkeit
  • Sofortige Alarmierung bei Gerätestörungen
  • Effektive Planung der Wartungsarbeiten