SMART IN FLOW CONTROL.

Funktionalität auf engstem Raum

Flexible Mehrwegeventilblöcke

Auf einen Blick

Gerätetyp: Mehrwegeventilblock MFF
Umfang: 2 bis 30 Ventile
Nennweiten: nach Spezifikation
Nenndruck: nach Spezifikation
Zulässiger Temperaturbereich: nach Spezifikation

Merkmale

  • Entleerungsoptimiert
  • Reduziert Oberflächenkontakt, stehendes Volumen und mikrobiologische Verschmutzung
  • Weniger Fittings, Rohre und Schweißungen in der Anlage
  • Anschlussarten und Werkstoffe nach Kundenspezifikation

Mehrwegeventilblöcke werden in der Herstellung von pharmazeutischen und sterilen Produkten vorwiegend zum Absperren, Dosieren, Entnehmen, Zuführen, Probenehmen, Verteilen und Mischen von Durchflussmedien sowie zum Reinigen nach dem SIP- und CIP-Verfahren eingesetzt. Die Ventilkörper der Mehrwegeventilblöcke bei SAMSON SED werden aus Vollmaterial gefertigt.

Durch sein flexibles Design integriert der Typ MFF zwei bis dreißig Ventile in kompakter Bauweise. Die Abdichtung zwischen den einzelnen Blockelementen erfolgt nach DIN 11864, mit teilweise offenliegendem O-Ring für optimierte Reinigungseigenschaften und reduziertem Totraum. Das Blockdesign ist gespiegelt, sodass Clampanschlüsse durch unterschiedliche Längen der Anschlussstutzen auch bei derart kompakter Bauweise möglich sind. Dies erlaubt die Standardisierung von Anlagen und anderen Systemlösungen.

Bei SAMSON SED werden die Mehrwegeventilblöcke kundenspezifisch umgesetzt. Durch eine aktive und kooperative Zusammenarbeit mit dem Kunden in der Spezifikations- und Auslegungsphase werden die Mehrventilblöcke individuell auf die Einbaubeschränkungen sowie Leerlauf- und Durchflussrichtung abgestimmt. Auf diese Weise entsteht ein optimierter Ventilblock, der die geforderten Funktionen auf engstem Raum zusammenfasst.