SMART IN FLOW CONTROL.

Konsequent weiterentwickelt

Neue Gerätegeneration TROVIS 3730-1/-3

Auf einen Blick

Gerätetypen:

  • Elektropneumatischer Stellungsregler TROVIS 3730-1
  • Elektropneumatischer Stellungsregler mit HART®-Kommunikation TROVIS 3730-3 mit Ventildiagnose EXPERTplus

Neue Merkmale

  • Geschützte, berührungslose Wegaufnahme
  • Zwei induktive Grenzkontakte
  • Halbierter Luftverbrauch
  • TROVIS 3730-3: Klartextdisplay

Auf der Valve World Expo 2018 wird SAMSON unter den Namen „TROVIS 3730“ die neue Generation der Stellungsregler 3730-1 und 3730-3 auf den Markt bringen. Der Stellungsregler kombiniert durch eine konsequente Weiterentwicklung der Vorgängerversion Bewährtes mit optimierten und neuen Funktionen.

Der Positionssensor wurde durch einen verschleißfreien, berührungslosen AMR-Sensor im Inneren des Stellungsreglers ersetzt. Der Sensor ist vor äußeren Einflüssen geschützt und misst zuverlässig und präzise den Ventilhub. Dabei hat sich der über Jahrzehnte erprobte Anbau des Stellungsreglers nicht geändert: Die Montage an Hub- und Schwenkantriebe erfolgt bequem über die bekannten Anbauteile.
Deutlich optimiert zeigt sich der Luftverbrauch der weiterentwickelten Stellungsregler. Er wurde gegenüber den Gerätevorgängern halbiert und verbessert so die Energieeffizienz des pneumatischen Regelkreises signifikant.

Die verfügbaren Optionen wurden um einen zweiten induktiven Grenzkontakt erweitert. Der für einfache 4-bis-20-mA-Anwendungen optimierte Stellungsregler TROVIS 3730-1 wurde zudem um eine optionale analoge Rückmeldung ergänzt.

Der diagnosefähige Stellungsregler TROVIS 3730-3 verfügt über ein Klartextdisplay, um die Bedienung noch nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Anzeige ist in deutscher oder englischer Sprache möglich. Zur intuitiven Bedienung beider Geräte wurde am bewährten Dreh-/Druckknopf und der automatischen Initialisierung festgehalten.